Lebendiger Adventskalender in Muffendorf

Gute Traditionen brauchen Pflege!

Engagierte Familien aus Muffendorf werden in diesem Jahr erneut einen Lebendigen Adventskalender gestalten. Sie laden als Privatpersonen an einem Abend im Advent zum nachbarschaftlichen Beisammensein ein. Plätzchen und Glühwein, Gedichte und Gedanken, Gespräche und Gesang – unterschiedlichste Zutaten bzw. Aktionen zeichnen die Termine aus. Jedes Angebot ist anders. Alle Aktiven eint aber ein gemeinsames Ziel: Sie möchten die Gemeinschaft im Ort stärken! Vielleicht auch mit Ihrem Angebot? Denn neue Mitstreiter sind herzlich willkommen! Bitte melden Sie sich unter Telefon 5554933 mit Ihrem Terminvorschlag, wenn auch Sie ein Türchen im Lebendigen Adventskalender von Muffendorf öffnen möchten.

Alle Termine mit Uhrzeit und Adressen werden auch auf einem großen Kalenderblatt bei Blumen Thalheim in der Muffendorfer Hauptstraße 7 aushängen.

Folgende Termine stehen bereits fest:

So 2.12. Familien Herbst, Marks
und Warnken, Komtureistr.15
17-20 Uhr Einstimmung in den Advent mit Blasmusik, Liedern und Adventsgeschichten.
Mo 3.12. Barbara Kienzler-Rausch
und Manfred Rausch
18-20 Uhr Weihnachtszeit bedeutet an seine Lieben zu denken. Wer hätte Lust, einen handgefertigten Kartengruß zu versenden? Ich würde Ihnen gerne die Kunst des Kartenstickens zeigen. Alle Materialien sind vorhanden. Sie müssen nur Spaß und gute Laune mitbringen. Bis zu 5 Personen können teilnehmen.
Bitte melden Sie sich telefonisch bei mir unter 015161435654. Falls mehr Interesse besteht, können wir gerne einen zweiten Termin finden.
Mi 5.12. Claudia Fohrbeck,
Am Gässchen 7
16:30-18:30 Uhr Für den Lebendigen Adventskalender möchte ich als Aktivität folgendes einbringen: ich würde mit Kindern (und Eltern) ein paar Plätzchen backen. Die Kinder backen mit mir in der Küche, während die Eltern sich nebenan bei Kaffee/Tee und (gekauften) Gebäck unterhalten können. Zum Abschluss können die Kinder ihre Plätzchen mit nach Hause nehmen.
Fr 7.12. Blumen Thalheim
Sa 8.12. Familie Ulanowski,
Muffendorfer Hauptstr. 33
17-19 Uhr Zu gut für die Tonne: aus Verpackungsmaterial, Zeitungspapier, Garnresten und anderen Materialien basteln wir Sterne und andere Weihnachtsdekoration. Wenn es das Wetter zulässt, werden wir draußen sitzen, bitte warm anziehen.
Di 11.12. Wohngemeinschaft Klosterbergstr. 35 18 Uhr Di 11 Wohngemeinschaft Klosterbergstraße 35 18 Uhr Seit ca. zwei Jahren veranstalten wir den wöchentlichen Doppelkopf-Dienstag, an dem unser Haus für alle interessierten Spieler und Spielerinnen offen steht. Am 11.12. öffnen wir die Türen unserer bunten Wohngemeinschaft, um zusammen mit euch ein Doppelkopf Turnier auszutragen. Ab 18 Uhr seid ihr willkommen, die Spiele beginnen um 18.30 Uhr. Für unser aller leibliches Wohl ist gesorgt, und trotzdem freuen wir uns über eine zusätzliche Aufstockung des Buffets. Na dann bis zum 11.!
Sa 15.12. Café Kontakt
Pfarrheim, Klosterbergstraße
17-20 Uhr Das Café Kontakt feiert 3. Geburtstag! Zusammen mit Flüchtlingen feiern wir Weihnachten mit Musik und Tanz.
So 16.12. Familie Kielwein-Schulze,
Am Helpert 7
17 Uhr "We wish you a merry Christmas!" Die Familie Kielwein-Schulze lädt Sie herzlich zu einem lockeren, fröhlichen Beisammensein und Kennenlernen ein - begleitet durch amerikanische Weihnachtsbräuche und -lieder. Wir freuen uns!
Mi 19.12. Jean Lennox, Matthias Mai
Am Gäßchen 42-46
18:30-20 Uhr Wir singen zusammen laute, leise und lustige deutsche und englische Lieder, passend zur Jahreszeit.
Zwischendurch gibt es kurze Gedichte und ein oder zwei wunderschöne rumänische Weihnachtslieder. Dazu gibt es frisch zubereitete Waffeln, selbst gemachten Glühwein sowie Punsch. Wir freuen uns auf viele neue und natürlich auch schon bekannte Gesichter. (Warm anziehen – das Ganze findet im Innenhof bzw. auf der Straße statt.)
Do 20.12. Familie Mannert-Maschke
Bürvigstraße 37
19-21 Uhr Neben dem geselligen Miteinander haben wir eine Lesung von Jan-Erik Sander aus seinem Buch Rheingeschneit - ein Rheinland-Krimi geplant.
Das Buch: In einer burgartigen Villa am Rhein treffen fünf Personen und eine Hündin zusammen, um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Doch die Stimmung wird an Heiligabend durch das Verschwinden eines Gastes getrübt. Und das ist erst der Anfang: Während die Villa langsam einschneit, sind am ersten Weihnachtstag der Privatsekretär und tags darauf auch noch der Gastgeber nicht mehr aufzufinden. Am Ende ist alles anders als gedacht. Und das Verbrechen lauert dort, wo es keiner vermutet.
Fr 21.12. Familien Formanek/Klingenheben, Rieder-Hintze, Wöller
Wendehammer zwischen Muffendorfer Hauptstr. 7 und 9
18-20 Uhr Weihnachtsgebäck und –geschichten aus Deutschlands Südwesten und aus Westfalen


  67. Klaaf des VHH "Krütz on quer dorsch Muffendorf"  

Der Verein für Heimatpflege und Heimatforschung Bad Godesberg e. V. (VHH) veranstaltet seit vielen Jahren ein Treffen für interessierte Godesberger zu ausgewählten Themen aus unserer schönen Heimat. Der besondere Charme dieser Treffen ist, dass sie in rheinischer Mundart stattfinden. Was natürlich nicht heisst, dass nur solche dorthin kommen dürfen, die sich in der eigentlichen "Jodesberger Sproch" verständigen können: Alle sind herzlich eingeladen. Der letzte „KLAAF“ dieses Jahres steht unter dem Thema „Krütz on quer dorsch Muffendorf“, und der Leiter dieser netten Gesprächsrunden, Herr Peter Haag, hat eine Fülle von Bilder aus Muffendorf (etwas mehr als 100) von einst und jetzt zusammengetragen, anhand derer die Teilnehmer nach Herzenslust klaafen können.

Dieser 67. KLAAF findet statt am 29. November um 14:30 Uhr im Haus „Offene Tür - Begegnung älterer Menschen e. V.“ in der Dürenstraße 2. Planmäßig soll sie um 16 Uhr beendet sein. Und da es die letzte Veranstaltung dieser Art des VHH ist, stimmen die Teilnehmer sich mit Kaffee und Kuchen sowie Musik zugleich auf die anstehende Adventszeit ein.

Und das wirklich Schöne ist, da es sich um eine Zeitreise durch Muffendorf handelt, sind wir Muffendorfer herzlich eingeladen.

Hilde Dörrstock und Dr. Armin Junker
Ortsausschuss Muffendorf e.V.


Ortausschuss Muffendorf e.V.

Fortführung der Arbeit für Muffendorf in neuer Rechtsform

Um Traditionelles und Gutes zu bewahren ist oftmals ein Wandel erforderlich. So auch beim Ortsausschuss Muffendorf. Insbesondere haftungsrechtliche Fragen verbunden mit einer Absicherung der ehrenamtlichen Arbeit vieler aktiver Bürger im Ortausschuss haben die Gründung eines eingetragenen Vereins erforderlich gemacht.

Auf der Bürgerversammlung am 7. September 2017 beschlossen die anwesenden Muffendorferinnen und Muffendorfer, den Ortsverein Muffendorf aufzulösen und den Verein "Ortausschuss Muffendorf e.V." zu gründen. Die Eintragung ins Vereinsregister ist am 11.6.2018 erfolgt.

Bewährtes erhalten

Der Verein wird die Arbeit des Ortsausschusses nahtlos fortsetzen und hat den Ortsteil Muffendorf als Handlungsfeld. Wichtige Ziele sind die Erhaltung und Förderung des heimatlichen Brauchtums, überlieferter Sitten sowie Traditionen, um so die Ortsgemeinschaft zu erhalten und zu stärken.

Der jährliche Martinszug, das Aufstellen des Weihnachtsbaums, Glühweintrinken nach Weihnachten, Aktivitäten in der Karnevalszeit, das Maiansingen, das Ortsfest zu Fronleichnam und die Teilnahme an der Muffenale gehören hierzu. Die Zusammenarbeit mit Vereinen und Kirchen vor Ort hat sich dabei seit vielen Jahren bewährt und soll beibehalten werden. Der Ortsausschuss Muffendorf e.V. wird auch Veranstaltungen der örtlichen Vereine unterstützen.

Weiterhin kann er Anliegen von Bürgern, Gruppen und Vereinen gegenüber der Bezirksvertretung Bad Godesberg, dem Rat der Stadt Bonn und der Stadtverwaltung Bonn unterstützen.

Mitglieder gewinnen

Die Mitgliedschaft im Verein soll allen Menschen, aber auch Vereinen und Unternehmen offenen stehen, die sich Muffendorf verbunden fühlen. Da sich der Verein über Spenden und aus Einnahmen seiner Veranstaltungen finanzieren soll, ist die Mitgliedschaft beitragsfrei. Sie kann beim Vorstand des Vereins beantragt werden. Die Vorstandsmitglieder sind: Hilde Dörrstock, Annette Ackermann, Dr. Armin Junker, Dr. Norbert Thorweihe und Stephan Dörrstock.

Neues erschaffen

Der Ortsschuss möchte eine Arbeit für alle Bürgerinnen des Ortsteils machen, ob alt oder jung, neu zugezogen oder alteingesessen, Single oder Familie. Die aktive Mitarbeit Vieler ist erwünscht ebenso wie Wünsche und Ideen zur Verbesserung des gemeinsamen Lebens im Ortsteil.

Erreichbarkeit:

Der Verein ist postalisch erreichbar unter der Adresse: c/o Hilde Dörrstock, Am Gäßchen 42, 53177 Bonn

sowie unter der E-Mail-Adresse: oa-muffendorf@web.de

Es grüßt
Hilde Dörrstock


Jahreshauptversammlung der KG Blau Gold

Vorstand der KG Blau Gold 2018

Zur jährlichen Jahreshauptversammlung trafen sich Senatorinnen und Senatoren, sowie die Mitglieder unserer Gesellschaft.

Unter anderem standen diesmal wieder Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm. Präsident Joachim Ackermann wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt und folgende Mitglieder führen ihre bisherigen Aufgaben nach Wiederwahl weiter: Hans Günter Ehrecke – 2. Vorsitzender, Michael Müller – Schatzmeister, Helmut Gillo – 2. Schatzmeister, Martina Küpper – Schriftführerin, Birgit Ehrecke – Damenvertreterin, Nicole Nettekoven – Vertreterin der Jugend und Annette Ackermann – Pressesprecherin.

Die bisherigen Beisitzer Dorothee Ficks, Silke Schmitz und Rüdiger SpIndler werden zukünftig verstärkt durch Brigitte Thorweihe und Linda Müller, Vertreterin der Kindertanzgruppe.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Friedhelm Bär, der zukünftig die Aufgaben des Geschäftsführers übernimmt. Gregor Küpper und Friedhelm Haas stellten sich nicht mehr zur Wahl.

Senatspräsident Christoph Brüse wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt.

In der vergangenen Session konnte die KG Blau Gold wieder auf erfolgreiche Veranstaltungen zurückblicken.

Doch nun heißt es wieder das neue Motto der Session 2018/2019 „Ob Theater, Oper oder Hall, Jodesberch fiert op jede Fall“ vereinsmäßig umzusetzen.

Die Termine für unsere beliebten Veranstaltungen, wie die Muffenale am 02.09.2018, unser Ordensfest am 24.11.2018, die Prunksitzung am 13.01.2019 und unsere Karnevalsparty am 22.02.2019 stehen bereits fest.

[Bericht: Annette Ackermann]


  Der Hof des Bonner Cassiusstiftes in Muffendorf

Im Geschichtsteil dieser Seite hat Pia Heckes einen neuen Text veröffentlicht zum Hof des Bonner Cassiusstiftes in Muffendorf.



Dies ist eine private Internetseite, betrieben von Lars Bergengruen, Kirchweingarten 8, 53177 Bonn, Tel. 9324070,   E-Mail senden,  Datenschutz