31. Muffenale am 1. September 2019 (10:30-18:00 Uhr)  

Mit mehr Ausstellern als je zuvor lockt die Muffenale am ersten Sonntag im September wieder Kunstfreunde und Feinschmecker ins malerische Muffendorf.

Muffendorf. Ein bunter Tag voller Ausstellungen, Verlockungen und Genüsse erwartet die Besucher am 1. September, wenn die Muffenale um 10:30 Uhr zum 31. Mal mit dem Fassanstich im Muffendorfer Weinhaus eröffnet wird.

Mit zahlreichen neuen Künstlern und weiteren Ausstellungsflächen verwandelt sich die Muffendorfer Hauptstraße in diesem Jahr mehr denn je in eine begehbare Vernissage. Neben dem Kelterhaus und der Remise öffnet nun auch der historische Saal der Kleinen Beethovenhalle, in dem 8 Künstlerinnen ihre Werke zeigen, seine Tore für neugierige Besucher.

Dabei wird es entlang der Hauptstraße ebenfalls viel zu entdecken geben, darunter die Gemälde von Glauco de Freitas oder Hans-Dieter Heckes' faszinierende „Schnürungen“. Vom Fleiß der Muffendorfer zeugen zudem die unzähligen Stände mit handwerklichen Waren, die in den vergangenen Wochen und Monaten eigens für die Muffenale getöpfert, gestrickt, geschnitzt, gebastelt oder genäht wurden. Selbstverständlich kommen auch Feinschmecker wieder voll auf ihre Kosten. Von rheinischen Tapas, regionalen Eifeler Bratwürsten und traditionellem Zwiebelkuchen über spanische Paella bis hin zu ausgesuchten syrischen Spezialitäten und raffiniert servierten Klassikern aus Asiens Garküchen wartet abermals ein breites Angebot internationaler Spezialitäten auf anspruchsvolle Gaumen.

Weitere Informationen sowie viele weitere Highlights finden Sie im Anhang „Muffenale 2019 – Programm & Teilnehmer“.

Straßenfest in Muffendorf e.V., Muffendorfer Hauptstr. 47a, 53177 Bonn


Dies ist eine private Internetseite, betrieben von Lars Bergengruen, Kirchweingarten 8, 53177 Bonn, Tel. 9324070,   E-Mail senden,  Datenschutz